Super Mario Bros.

Super Mario Bros.

Mario und Luigi, zwei Klempner aus dem Herzen von Brooklyn, helfen einer jungen Archäologin bei Ausgrabungen. Urplötzlich finden sie sich in einer Paralleldimension wieder, in der Manhatten von entwickelten Dinosauriern bevölkert wird. Die Stadt wird von dem tyrannischen Echsenkönig Koopa beherrscht, der eine Invasion der Realität der Menschen vorbereitet. Es liegt an den Mario Brüdern, die Pläne von Koopa und seinen degenerierten Truppen zu durchkreuzen, wenn sie jemals wieder in ihre eigene Welt zurückkehren wollen.


Filmhintergrund:

Super Mario Bros. war die erste Adaption eines Videospiels für die große Leiwand in der Filmgeschichte. Die Idee, einen Realfilm aus dem Stoff zu machen, wurde speziell deswegen als wagemutig eingestuft, weil die Vorlage bekanntermaßen einen sehr abstrakten, comichaften Charakter hat und nur rudimentäre Storyansätze enthält. Wagemutig auch deshalb, weil der Film mit einem für damalige Verhältnisse hohen Budget von 40 Millionen US-Dollar produziert wurde. Umso unverständlicher erscheint es, warum die Drehbuchautoren es in Kauf nahmen, die Liebhaber der Videospiele, immerhin ihre Hauptzielgruppe, zu verprellen, denn Super Mario Bros. ist abgesehen von den beiden Hauptcharakteren und einigen vagen Anspielungen praktisch nicht mehr als "Mario Film" zu erkennen. Überflüssig zu erwähnen, dass das Studio einen großen Teil der investierten 40 Millionen nicht wieder sah.


Kommentar von Jan:
Überraschenderweise ist Super Mario Bros. nicht halb so schlecht, wie man erwarten könnte. Zugegeben, der Film hat wirklich nichts, aber auch gar nichts mehr mit den Spielen zu tun und besteht im wesentlichen nur aus einer überdrehten Aneinanderreihung abgedrehter Actionszenen inmitten von Kulissen, die eher an Total Recall oder Running Man erinnern als an Super Mario World, aber das Ganze hat Charme. Und manche der zahlreichen schrägen Ideen funktionieren sogar.

Externe Artikel:

Ausführliche Rezension - fthismovie.net
Ausführliche Rezension - x-entertainment.com
Gesammelte Kritik - rottentomatoes.com

Super Mario Bros.


Veröffentlichungsjahr: 1993

Land: USA

Genre: Action, Komödie

Laufzeit: 104 Minuten

Format: Widescreen (2.35:1)

Regie: Annabel Jankel, Rocky Morton

Drehbuch: Parker Bennett, Terry Runte, Ed Solomon

Darsteller: Bob Hoskins, John Leguizamo, Dennis Hopper, Samantha Mathis

Kamera: Dean Semler


Copyright © 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten. Basiert auf einem Template des Web Designers Directory.
Free Web Hosting