Battlefield Earth

Battlefield Earth

Im Jahr 3000 ist der Homo Sapiens eine bedrohte Art. Übermächtige Invasoren vom Planeten Psychlo haben die Erde erobert und versklavt. Versprengte Reste der einstigen menschlichen Zivilisation verstecken sich in Höhlen, in der ständigen Angst, von den Psychlos entdeckt zu werden. Ein junger Draufgänger namens Tyler beschließt, seine Enklave hoch in den Rocky Mountains verlassen und den Kampf gegen die außerirdischen Tyrannen aufzunehmen. Die Schlacht um das Schicksal der Menschheit beginnt.


Filmhintergrund:

Der 80 Millionen US-Dollar teure Film basiert auf einem Buch des Scientology-Gründers L. Ron Hubbard. Nach verheerenden Kritiken floppte der Film an den Kinokassen und die Produzenten verloren Millionen. Bei der ersten Verleihung der Goldenen Himbeeren in Los Angeles im neuen Jahrtausend ging der Hauptpreis an Battlefield Earth. Travolta gewann als schlimmster Schauspieler des Jahres und seine Frau Kelly Preston als schlechteste Schauspielerin in einer Nebenrolle. Regisseur Roger Christian wurde eine Goldene Himbeere für die schlechteste Regie zugesprochen. Weitere Himbeeren gingen an die Drehbuchautoren Corey Mandell und J.D. Shapiro sowie an Barry Pepper. Der Negativpreis für das schlimmste Leinwand-Paar ging an "Travolta und diejenige, die mit ihm vor der Kamera steht- wer immer sie sein mag".


Kommentar von Jan:
Im Jahr 3000 ist die Menscheit von übermächtigen Außerirdischen unterjocht, die bei ihrer Invasion alle Armeen der Erde innerhalb von neun Minuten besiegten. Im Jahr 3000 sind Kampfjets, die 1000 Jahre lang nicht gewartet wurden, noch immer voll einsatzbereit. Im Jahr 3000 kann eine Horde Höhlenmenschen mit diesen Manövern vollführen, die technisch und physikalisch unmöglich sind. 15 Minuten später beginnen dieselben Wilden, grunzend und johlend Cruise-Missiles auf Raumschiffe abzuschießen. 20 Minuten später explodiert der Heimatplanet der Invasoren. Nach einer Minute Fassungslosigkeit wird mir bewusst: Ich liebe diesen Film.

Externe Artikel:

Battlefield Earth FAQ - lermanet.com
Gesammelte Kritik - metacritic.com
Gesammelte Kritik - rottentomatoes.com

Battlefield Earth


Veröffentlichungsjahr: 2000

Land: USA

Genre: Science-Fiction / Action

Laufzeit: 114 Minuten

Format: Widescreen (2.35:1)

Regie: Roger Christian

Drehbuch: Corey Mandell, J.D. Shapiro

Darsteller: John Travolta, Barry Pepper, Forest Whitaker

Kamera: Giles Nuttgens


Copyright © 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten. Basiert auf einem Template des Web Designers Directory.
Free Web Hosting